Polizei Münster

POL-MS: Katze als blinder Passagier auf Binnenschiff

POL-MS: Katze als blinder Passagier auf Binnenschiff
Mona in der Transportbox

Münster/Datteln (ots) - Am Donnerstag (07.08.14) entdeckte ein Binnenschiffer auf der Fahrt von Münster nach Datteln, dass sich zu seinen drei Katzen, die an Bord leben, noch eine weitere gesellt hatte. Da er nicht wusste wem das Tier gehört und wo sie an Bord gekommen ist kontaktierte er die Wasserschutzpolizei in Datteln. Die Feuerwehr holte dort schließlich die Katze vom Schiff und brachte sie im "Katzenhaus" Datteln unter. Die Beamten der WSP Datteln schickten die Bilder der gefangenen Katze vorsorglich zur Wache nach Münster. Denn hier hatte der Binnenschiffer festgemacht und die Katze könnte an Bord gekommen sein.

Am Freitag (08.08.14) erkundigte sich eine Nachbarin der WSP Münster nach dem Verbleib ihrer betagten Katze Mona. Dank der Lichtbilder konnte die Frau ihre Mona sofort identifizieren. Ob die Nachbarin die Katze nun in Datteln abholen muss oder Mona das nächste Schiff zurück nimmt ist noch offen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: