Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

04.08.2014 – 23:40

Polizei Münster

POL-MS: PKW-Fahrer nach Unfall schwer verletzt

Lavesum, Kreis Haltern (ots)

Am 04.08.2014, gegen 19:00 Uhr befuhr ein 46-jähriger PKW-Fahrer aus dem Kreis Warendorf die BAB 43 in Fahrtrichtung Münster. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug in Höhe der Anschlussstelle Lavesum außer Kontrolle, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen das "Ausfahrtschild" und überschlug sich im weiteren Verlauf mehrfach. Der durch den Unfall schwer verletzte Fahrzeugführer wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Der Sachschaden beträgt ca. 10500,-EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Bröker, PHK
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung