Polizei Münster

POL-MS: Keine Betonschuhe in Münsters Hafen - Nachtrag zur ots Meldung Scherz oder Straftat vom 29. 6.

Foto zur Meldung "Keine Betonschuhe in Münsters Hafen" vom 29. 6. Das Foto zeigt in Betonklötze eingegossene Stiefel mit Knochennachbildungen aus Holz.
Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "Polizei Münster".
Foto zur Meldung "Keine Betonschuhe in Münsters Hafen" vom 29. 6. Das Foto zeigt in Betonklötze eingegossene Stiefel mit Knochennachbildungen aus Holz. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "Polizei Münster".

48155 Münster (ots) - Die Ermittler waren sich schnell sicher: Die 3 Betonquader mit den einbetonierten Stiefeln sind ein Scherz und kein Kapitaldelikt. In vier Stiefeln steckten Nachbildungen eines Unterschenkels aus Holz. "Hier hat sich jemand einen makabren Scherz erlaubt oder die Betonschuhe sollen eine Kunstaktion sein", sagte Kriminalhauptkommissar Ulrich Bux heute (29.6.)am Hafenbecken. "Ein Kapitaldelikt schließen wir aus, allenfalls könnte eine illegale Abfallentsorgung vorliegen."

Taucher, die zur Sicherheit der Teilnehmer des Münster-Triathlons im Hafenbecken schwammen, hatten heute Mittag die Betonklötze entdeckt.

Dieser Meldung ist ein Foto beigefügt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Roland Vorholt
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: