Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

26.05.2014 – 12:08

Polizei Münster

POL-MS: Räuber fliehen ohne Beute

Münster (ots)

Am Samstagabend (24.05.2014, 18:30 Uhr) überfielen Räuber zwei Münsteraner und flohen ohne Beute. Zwei Täter näherten sich den 14 und 18 Jahre alten Geschädigten auf dem Albersloher Weg. Einer der Unbekannten griff in die Hosentasche des 18Jährigen und wollte sein Handy stehlen. Der Münsteraner reagierte sofort und zog die Hand des Täters aus der Tasche. Dabei kam es zu einem Handgemenge zwischen den Tätern und den Opfern. Die Diebe ließen von ihren Opfern ab und flohen ohne Beute über einen Fußweg in Richtung Sportplatz Hiltrup. Der 18Jährige wurde bei der Keilerei an der Hand verletzt, der 14Jährige an der Nase. Die Täter sind etwa 16-17 Jahre alt, 1,85 Meter groß und hatten kurze dunkelblonde bis braune Haare. Einer trug einen schwarzen Pullover, eine graue Hose und weiße Schuhe. Der Zweite hatte einen schwarzen Pullover mit gelber Aufschrift und weiße Nike "Air Force" an. Links am Hals hatte er eine Tätowierung in Form eines Tribals. Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer: 0251 275-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell