Polizei Münster

POL-MS: Vier Taschendiebe festgenommen - ein Täter in Untersuchungshaft

Münster (ots) - Am Samstagmorgen (15.03.2014) nahm die Polizei vier Taschendiebe am Albersloher Weg fest. Einen 15jährigen Täter schickte ein Richter in Untersuchungshaft.

Beamte hatten zunächst gegen 00:10 Uhr gesehen, wie ein 13- und einen 20-Jähriger am Albersloher Weg mehrere Passanten ansprachen. Sie versuchten dabei an deren Handys und Geldbörsen zu gelangen. Bei der Festnahme warf der 20-jährige Sendener ein Mobiltelefon weg. Die Ermittlungen zur Herkunft des Handys dauern an.

Gegen 03:20 Uhr meldete eine 24-jährige Geschädigte einen Handtaschendiebstahl in einem Restaurant am Albersloher Weg der Polizei. Bei der Fahndung nach den Tätern entdeckten Beamte gegen 03:45 Uhr die 15- und 21-jährigen Diebe. Als diese die Beamten sahen, versuchten sie zu flüchten. Der 15-Jährige schmiss bei der Flucht ein Handy unter ein geparktes Auto. Die Polizisten nahmen die Männer fest und stellten das Telefon sicher. Kurze Zeit später klingelte das zuvor weggeworfene Handy. Es gehört zweifelsfrei der 24-jährigen Geschädigten aus Münster. Das Mobiltelefon befand sich in ihrer Handtasche. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: