Polizei Münster

POL-MS: Gleich zwei Unfälle mit Verletzten am Bremer Platz

Münster (ots) - Am Freitagnachmittag (14.03.2014) ist es gleich zweimal zu Verkehrsunfällen mit verletzten Personen am Bremer Platz gekommen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr gegen 14:12 Uhr eine 48jährige Radfahrerin auf dem Radweg der Bremer Straße in Richtung Albersloher Weg. Im Bereich des Parkhauses fuhr die Münsteranerin bei roter Ampel über die Kreuzung und stieß dort mit einem Ford Mustang zusammen. Der 50jährige Autofahrer aus Sachsenheim kam vom Albersloher Weg und wollte nach links abbiegen. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Gegen 16:46 Uhr fuhr ein Motorradfahrer mit seiner Ducati auf der Bremer Straße in Richtung Albersloher Weg. Eine 18jährige Autofahrerin kam ihm entgegen und wollte nach links auf den Busparkplatz abbiegen. Dabei übersah sie den 47jährigen Kradfahrer. Dieser bremste stark ab und kam zu Fall. Hierbei rutsche er mit seinem Motorrad unter die Front des Renaults. Der Kradfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Bremer Straße war vorübergehend komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: