Polizei Münster

POL-MS: Täter fordern Handys und Bargeld

Münster (ots) - Heute (Samstag, 11.01.2014, gegen 04.25 Uhr) wurde eine Gruppe von vier Männern aus Münster und Diepholz im Alter von 18 und 19 Jahren in Münster auf der Windhorststraße beraubt. Die Gruppe war zu Fuß unterwegs, als zwei unbekannte männliche Personen an sie herantraten. Ein Geschädigter wurde gegen eine Schaufensterscheibe gedrückt, allen Geschädigten wurde Gewalt angedroht. Sie wurden zur Herausgabe ihres Bargeldes und der Handys aufgefordert. Aus Angst vor weiteren Repressalien wurden den Tätern zwei Mobiltelefone und ein geringer Bargeldbetrag ausgehändigt. Die Täter flüchteten anschließend zu Fuß über die Klosterstraße in Richtung Winkelstraße. Sie werden beschrieben als 1. Täter: Osteuropäische Erscheinung, 175cm groß, kurz rasierte mittelblonde Haare, schwarze Bomberjacke, 2. Täter: Südländische Erscheinung, 175cm - 180cm groß, schlanke Statur, schwarze Jacke, Jeans, schwarze Haare. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0251/2750 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Günter Barthen
Polizei Münster
Leistelle
Telefon: 0251-275 1010

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: