Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

19.12.2018 – 13:52

Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: 78476 Allensbach - Mehrere Außenbordmotoren gestohlen

Göppingen (ots)

In der Nacht von Montag, 17.12.2018, 18.00 Uhr, auf Dienstag, 18.12.2018, 06.00 Uhr, wurden bei der Schiffslände in Allensbach insgesamt vier Außenbordmotoren kleinerer Leistungsstufen von im Uferbereich an Land liegenden Sportbooten entwendet. Bei zwei weiteren Booten scheiterte dieser Versuch, da deren Außenbordmotoren mit einer Diebstahlssicherung versehen waren. In unmittelbarem Zusammenhang mit diesen Taten steht außerdem der Diebstahl eines Fischerbootes, mit dem wohl die Beute abtransportiert wurde. Das Boot wurde in der Nähe des Tatortes am Strandbad Allensbach wieder aufgefunden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Die Wasserschutzpolizei Konstanz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 075331/ 59 02 300 um Hinweise. Insbesondere sind Wahrnehmungen von verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in Ufernähe der Schiffslände und des Strandbads in Allensbach, in Markelfingen und Hegne von Interesse. Nach Erkenntnissen der Polizei dürften sich der oder die Täter am vergangenen Montag, oder bereits schon in den Tage zuvor, dort aufgehalten haben.

Die Polizei rät Bootsbesitzern, die Außenbordmotoren ihrer Sportboote - vor allem wenn sie auf frei zugänglichen Trockenliegeplätzen oder Winterlagern stehen - in geeigneter Weise zu sichern. Hierzu berät die Wasserschutzpolizeistation Konstanz gerne über mögliche Sicherungsvarianten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: (07161) 616-1220 oder -3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Einsatz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz