PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Einsatz mehr verpassen.

21.06.2017 – 11:24

Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: 78462 Konstanz - Badeunfälle in Konstanz

Göppingen (ots)

Zwei Badeunfälle jugendlicher Personen ereigneten sich am gestrigen Dienstag im Bereich Konstanz. Im Strandbad Horn erlitt ein 24-Jähriger in einer Wassertiefe von 1,60 Meter einen Schwächeanfall. Er konnte von einer Frau aus dem Wasser gezogen werden. Auf dem Seerhein verunglückte ein 16 Jahre alter Jugendlicher, der sich in den Abendstunden mit Freunden ins Wasser begab. Aufgrund körperlicher Probleme verließen ihn plötzlich die Kräfte und er konnte sich nicht mehr über Wasser halten. Seine Freunde konnten ihn schwimmend auf einen dortigen Brückenpfeiler retten und den Notarzt verständigen. Bei beiden Personen besteht keine Lebensgefahr.

Die Polizei weist ausdrücklich auf die Gefahren hin, die gerade bei den momentan hohen Außentemperaturen beim Schwimmen und Baden entstehen können. Eine zu rasche Abkühlung im Wasser kann nicht nur bei älteren Leuten zu Herz-/Kreislaufproblemen führen. Es wird geraten, sich langsam ins Wasser zu begeben und nur an ausgewiesenen Stellen zu baden, wo Bademeister und DLRG-Kräfte vor Ort sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: (07161) 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz