Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Fahndung nach unbekanntem Geldabheber - Polizei bittet um Mithilfe++

Oyten/Achim (ots) - Bereits im Dezember 2018 wurde einer 63-jährigen Frau in einem Lebensmitteldiscounter in ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-DN: 13 Fässer mit Altöl im Wald entsorgt - Zeugen gesucht

Nideggen (ots) - Gestern Morgen wurden Ölfässer in einem Waldweg in der Nähe der Harscheidter Straße ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Baden-Württemberg

03.02.2016 – 11:15

Landeskriminalamt Baden-Württemberg

LKA-BW: Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt Baden-Württemberg: Durchsuchungen wegen Verdachts der Terrorismusfinanzierung

Stuttgart (ots)

Wegen des Verdachts der Terrorismusfinanzierung durchsuchten Ermittler des LKA BW am 2. Februar 2016 mit Unterstützung der örtlichen Polizeidienststellen insgesamt acht Wohnungen in Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Der im Landkreis Esslingen wohnhafte Hauptbeschuldigte, ein 34-jähriger deutscher Staatsangehöriger, soll im Zeitraum von Juni 2015 bis Oktober 2015 mehrere tausend Euro von den im Bundesgebiet wohnhaften mutmaßlichen Geldgebern entgegen genommen haben. Bei diesen handelt es sich um insgesamt acht Personen aus dem ganzen Bundesgebiet. Die eingenommenen Gelder soll der Hauptverdächtige über die Türkei nach Syrien transferiert und damit aus Deutschland ausgereiste Mitglieder des so genannten "Islamischen Staates" (IS) unterstützt haben. Bei den Durchsuchungen wurden rund 60.000 Euro und 1.500 US-Dollar Bargeld sowie schriftliche Unterlagen, Mobiltelefone und elektronische Datenträger sichergestellt. Diese müssen nun ausgewertet werden.

Zusatz für die Redaktionen:

Es erfolgten Wohnungsdurchsuchungen in Baden-Württemberg: Landkreis Esslingen (1), Rhein-Neckar-Kreis (1)

Niedersachsen: Raum Wolfsburg (3), Gifhorn (1) und Landkreis Harburg (1)

Nordrhein-Westfalen: Kreis Mettmann (1).

Staatsanwaltschaft Stuttgart
Herr Holzner
Tel. 0711/5401-4400
Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Herr Haug
Telefon: 0711 5401-3012
E-Mail: pressestelle-lka@polizei.bwl.de
Internet: www.lka-bw.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Baden-Württemberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Baden-Württemberg