Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

22.03.2019 – 13:04

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Nicht aufgepasst
Bei einem Unfall in Ulm am Donnerstag wurden vier Autos beschädigt.

Ulm (ots)

Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 75-Jähriger in der Karlstraße. Der Fahrer des Renault erkannte zu spät, dass der Verkehr vor ihm halten musste. Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er fuhr gegen einen Seat. Durch den Aufprall wurde der Seat auf einen Fiat geschoben. Dieser stieß letztendlich noch gegen einen Skoda. Die 32-jährige Fahrerin des Seat wurde leicht verletzt. Sie begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Die Autos waren allesamt beschädigt, blieben aber fahrbereit. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 12.000 Euro.

Abstand halten! Wer ausreichend Abstand hält, hat gute Chancen, auch bei unvorhersehbaren Ereignissen noch rechtzeitig anhalten zu können und ein Auffahren zu vermeiden. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

+++++++ 0531673

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm