Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

19.02.2019 – 17:17

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen - Kleinlaster mit 30 Mängeln
Am Dienstag zog die Polizei in Eislingen einen maroden Fiat aus dem Verkehr.

Ulm (ots)

Gegen 10.30 Uhr war der Laster in der Stuttgarter Straße unterwegs. Spezialisten kontrollierten den 30-jährigen Fahrer. Den Polizisten fielen sofort mehrere rostige Stellen an dem Fiat auf. Sie hatten den Verdacht, dass die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Ein Gutachter bestätigte den Verdacht. Er stellte fest, dass nicht nur der Rahmen an mehreren Stellen durchgerostet war, sondern auch die Kabine und Stoßdämpfer. Die Handbremse und das Airbag funktionierten nicht. Eine Feder war gebrochen und der Motor tropfte. Die vom Laster ausgehende Gefahr führte zur Entstempelung. Die weitere Fahrt war damit beendet. Fahrer und Halter sehen nun Anzeigen entgegen.

++++++0318041

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung