Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

19.02.2019 – 15:32

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim. Ellwangen - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Ellwangen und Polizei: Gericht erlässt Unterbringungsbefehl.

Ulm (ots)

Wie unter (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4196857) berichtet, steht ein 52-jähriger Mann im Verdacht, am Montag auf eine Frau eingestochen zu haben. Die 61-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Noch am selben Tag nahm die Polizei einen Beschuldigten fest. Dieser wurde heute einem Haftrichter des Amtsgerichts Heidenheim vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde gegen den Beschuldigten ein Unterbringungsbefehl erlassen. Der Tatverdächtige kam in ein psychiatrisches Krankenhaus. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei zum genauen Tathergang dauern an.

+++++++0311559

Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell