Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

29.01.2019 – 11:01

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Schemmerhofen - Wohnmobil brennt aus
Am frühen Dienstmorgen führte der Brand eines Wohnmobils zu einem Feuerwehreinsatz in Schemmerhofen.

Ulm (ots)

Gegen 5 Uhr war ein Zeuge im Finkenweg in Schemmerberg auf dem Weg zur Arbeit. Der hörte an einem Wohnmobil einen Rauchmelder und schaute nach. Da sah er schon Flammen im Innenraum. Sofort setzte der Mann den Notruf ab. So rückte die Feuerwehr schnell aus und verhinderte Schlimmeres. Das Wohnmobil brannte zwar komplett aus, angrenzende Gebäude blieben aber unversehrt. Der Rettungsdienst war im Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei in Laupheim (Tel. 07392/96300) hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen war im Wohnmobil ein Heizlüfter in Betrieb. Möglicher Weise geriet der in Brand und entzündete so das Wohnmobil. Hinweise auf Fremdverschulden liegen der Polizei nicht vor. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro.

+++++0173763

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung