Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

15.01.2019 – 12:11

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Herbrechtingen - Geparkten beschädigt und abgehauen
Nach einem Unfall am Montag in Herbrechtingen machte sich der Verursacher aus dem Staub.

Ulm (ots)

Ein Anwohner hörte gegen 21.45 Uhr in der Bussardstraße einen Knall. Er blickte aus dem Fenster und sah wie ein Unbekannter davon fuhr. Anschließend ging er nach draußen. Hier stellte er fest, dass sein Mercedes auf der Fahrerseite beschädigt worden war. Die Polizei (Tel. 07322/96530) schätzt den Schaden am Fahrzeug auf 700 Euro und sucht nun nach dem Verursacher. Laut dem Zeugen habe es sich um einen dunklen Kleinwagen gehandelt.

Die Polizei mahnt: Wer nach einem Unfall einfach weiter fährt, begeht eine Straftat. Wenn der Besitzer des beschädigten Fahrzeugs nicht anwesend ist, muss der Verursacher warten, bis dieser kommt. Andernfalls muss er die Polizei informieren. Ein Zettel mit Namen und Anschrift, der an die Windschutzscheibe geklemmt wird, reicht nicht aus. Geldstrafen, Punkte, der Entzug der Fahrerlaubnis und in besonders schweren Fällen Haftstrafen können die Folge von Unfallflucht sein.

+++++0081123

Danilo Paul/Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell