Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

02.01.2019 – 14:24

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Fußgänger angefahren
Einen Verkehrsunfall verursachte am Dienstag ein 35-Jähriger in Giengen.

Ulm (ots)

Der Mann wollte gegen 17.30 Uhr in der Magenaustraße wenden. Er fuhr mit seinem Opel rückwärts auf den Gehweg. Dort ging gerade ein 70-Jähriger. Dieser war dunkel gekleidet. Möglicherweise übersah der Autofahrer den Fußgänger deshalb und stieß mit ihm zusammen. Der 70-Jährige stürzte und erlitt Verletzungen am Kopf. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik.

Ihre Polizei warnt: Fußgänger und Fahrradfahrer sind in der dunklen Jahreszeit besonders gefährdet. Sie werden schlechter erkannt und von Anderen leicht übersehen werden. Tragen Sie helle Kleidung! Auch reflektierende Elemente tragen erheblich zur Sicherheit bei. Für Autofahrer gilt: Aufmerksamer sein.

++++++ 0003609

Danilo Paul/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung