Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

19.12.2018 – 11:43

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Dürmentingen - Nicht aufgepasst
Bei einem Unfall am Dienstag in Dürmentingen wurden drei Personen verletzt.

Ulm (ots)

Eine 46-Jährige fuhr gegen 7 Uhr in der Biberacher Straße. Die Ford-Fahrerin wollte nach links in die Betzenweiler Straße abbiegen. Es kam Gegenverkehr und sie musste warten. Ein Opel-Fahrer erkannte den stehenden Ford zu spät. Der 76-Jährige bremste stark. Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf den Ford auf. Durch den Unfall wurden beide Autofahrer und ein 15-jähriger Beifahrer des Opel leicht verletzt. Rettungskräfte brachten alle Personen in Krankenhäuser. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 16.000 Euro.

Tipp der Polizei: Abstand halten! Wer ausreichend Abstand hält, hat gute Chancen, auch bei unvorhersehbaren Ereignissen noch rechtzeitig anhalten zu können und ein Auffahren zu vermeiden.

+++++++ 2381126

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm