Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Uhingen - Rowdy legt sich mit Bus an
Zuerst nahm ein VW-Fahrer einem Busfahrer am Dienstag in Uhingen die Vorfahrt, danach bremste er ihn aus.

Ulm (ots) - Gegen 6.45 Uhr fuhr ein Bus in der Ulmer Richtung Faurndau. Er hatte Vorfahrt. Ein 20-Jähriger Auto-Fahrer bog von der Schulstraße direkt vor dem Bus in die Ulmer Straße ein. Der 49-Jährige Fahrer bremste. Zu einem Zusammenstoß kam es zunächst nicht. Wenige Meter später bremste der VW-Fahrer in der Ulmer Straße sein Fahrzeug scheinbar ohne Grund stark ab. Dieses Mal konnte der Busfahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Nach derzeitigem Stand waren im Bus etwa 40 Personen, die unverletzt blieben. Die Polizei Uhingen beschlagnahmte den Führerschein des VW-Fahrers und ermittelt wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Polizei (Hinweis-Telefon 07161/93810) sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können.

+++++++ 2239828

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: