Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Laupheim - Zu schnell auf B30
Gegen mehr als 70 Fahrer ermittelt die Polizei seit einer Kontrolle am Dienstag bei Laupheim.

Ulm (ots) - Den Vormittag über überwachte die Polizei, ob die Fahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h einhalten. 73 Fahrer taten das nicht. Elf davon fuhren sogar so viel schneller, dass sie Punkte im Zentralregister zu erwarten haben. Einen Autofahrer erwartet zudem ein Fahrverbot. Der fuhr mit knapp 170 Sachen. Dabei ist zu schnelles Fahren eine der Hauptursachen schwerer Unfälle. Deshalb geht die Polizei so konsequent dagegen vor. Sie will die Straßen für alle sicherer machen. Die Polizei wird ihre Kontrollen fortsetzen, kündigt sie an.

Ausführliche Informationen zu den Gefahren durch die schnelles Fahren gibt eine Broschüre des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg, die im Internet unter www.statistik-bw.de bestellt oder heruntergeladen werden kann. Tipps gibt auch die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

++++++++++ 2195176

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: