Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

31.10.2018 – 10:16

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Tür hält stand
Trotz aller Gewalt kam ein Einbrecher in der Nacht zum Dienstag nicht in eine Ulmer Firma.

Ulm (ots)

Wie die Polizei berichtet, versuchte sich der Einbrecher erst mit einem Werkzeug. Er wollte die Tür in der König-Wilhelm-Straße aufhebeln. Als ihm das nicht gelang, trat er mehrmals mit dem Fuß gegen die Tür. Doch die war zu stabil gebaut. Der Einbrecher gab auf und flüchtete. Die Ulmer Polizei (Tel. 0731/1880) ermittelt und sucht den Unbekannten. Dazu sicherten die Beamten auch die Spuren des Täters.

Der Fall zeige, dass man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann, sagt die Polizei. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Ulm und Umgebung ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

++++++++++ 2057062

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm