Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

17.08.2018 – 11:59

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Im Rausch unbelehrbar
Weil er am Donnerstag trotz Untersagung mit dem Rad fuhr, sieht ein Mann in Giengen jetzt einer weiteren Anzeige entgegen.

Ulm (ots)

Vorausgegangen war ein handfester Streit zwischen dem 52-Jährigen und einer Bekannten in der Hauptstraße. Diesen beobachteten mehrere Zeugen und verständigten die Polizei. Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Giengen rückte an, um den Streit zu schlichten. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 52-Jährige deutlich betrunken war. Dies bestätigte auch ein Test. Die Beamten untersagten dem Mann in diesem Zustand ausdrücklich ein Fahrzeug zu führen. Davon zeigte er sich unbeeindruckt. Vor den Augen der Polizisten stieg er aufs Fahrrad und fuhr davon. Wenige Meter später hielten die Polizisten ihn wieder an. Jetzt durfte er im Streifenwagen Platz nehmen. Der brachte ihn in eine Klinik. Dort musste er sein Blut abgeben. Jetzt erwartet ihn neben der Strafanzeige wegen Körperverletzung zudem eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

+++++1558985 1559296

Dominik Köhler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell