Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Projektil verletzt 15-Jährige
Die Polizei arbeitet intensiv an der Aufklärung einer schwerwiegenden Straftat in Biberach.

Ulm (ots) - Am Dienstagabend hatte ein Metallprojektil eine Jugendliche am Bein getroffen. Die 15-Jährige erlitt eine schwere Verletzung. Das Mädchen hatte sich am Abend zusammen mit fünf Freundinnen auf einer Wiese am Stadtrand von Biberach/Bergerhausen aufgehalten. Gegen 20.30 Uhr spürte das Mädchen plötzlich einen stechenden Schmerz und ging zu Boden. Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass ein Geschoss mehrere Zentimeter tief in ihr linkes Bein eingedrungen war. Es handelt sich um eine runde Metallkugel, mit einem Durchmesser von ca. 9 Millimeter. Womit diese verschossen wurde und von wo aus, ist Gegenstand weiterer umfangreicher Untersuchungen. Einen Schussknall hatten die Mädchen nicht wahrgenommen.

Die Polizei sucht jetzt dringend Zeugen, die im Bereich Osterberg/Fohrhäldele und der angrenzenden Wohnstraßen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Wer hat dort am Dienstag, in der Zeit zwischen 20 Uhr und 21 Uhr, etwas Verdächtiges gehört? Wem sind dort Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann andere sachdienliche Hinweise geben?

Telefon Polizeirevier Biberach: 07451/447-0

++++++1244511

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: