Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Autofahrer bringt Radfahrer zu Fall
Von der Unfallstelle flüchtete ein Unbekannter am Donnerstag in Biberach.

Ulm (ots) - Gegen 10 Uhr war ein Radfahrer in der Waldseer Straße ortsauswärts unterwegs. Der 69-Jährige fuhr in den Kreisverkehr. Dort überholte ihn ein Auto. Auf einen ausreichenden Abstand zum Radfahrer achtete der Fahrzeuglenker nicht. Der Zweiradfahrer fuhr deshalb in Richtung Bordstein. Er prallte dagegen und stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. Einen Fahrradhelm hatte er getragen. Ein Krankenwagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. Die Polizei in Biberach (07351/4470) hat nun die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Sie sucht auch den Autofahrer, der den 69-Jährigen auf seinem Herrenrad im Kreisverkehr überholte.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative "Aktion-tu-was" der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Viele Straftaten können nur mit Hilfe der Bevölkerung aufgeklärt werden. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

++++1204933

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: