Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Neenstetten - Betrunken gegen Baum
Plötzliche Lust zum Autofahren endet mit Totalschaden

Ulm (ots) - Seine Lust zum Autofahren bezahlte ein 19jähriger Autofahrer in Neenstetten am frühen Samstag gegen 3.30 Uhr teuer. Der junge Mann hatte den Abend über zunächst ausgiebig bei einem Fest dem Alkohol zugesprochen. Daheim angekommen verspürte er plötzlich den Drang mit dem BMW seiner Mutter noch eine Spritztour zu machen. Die Fahrt endete auf der Kreisstraße zwischen Breitingen und Neenstetten. Dort war er nach links von der Fahrbahn abkommen, streifte mehrere größere Bäume und überfuhr einen schwächeren Stamm. Erst nach etwa 100m kam der BMW zum Stillstand. Bei den Kollisionen entstand an dem erst wenige Jahre alten BMW ein Totalschaden. Wie durch ein Wunder blieb der junge Mann unverletzt. Ein Alkoholtest bei dem Unfallfahrer ergab einen Wert von mehr als 1,6 %o. Zudem räumte er ein, im Laufe des Abend noch einen Joint geraucht zu haben. Nach einer Blutentnahme wurde sein Führerschein einbehalten. Gegen ihn ermittelt das Polizeirevier Ulm-Mitte wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Wie dem Bericht der Beamten zu entnehmen ist, wurde der 20jährige nach der Aufnahme des Sachverhaltes von seiner Mutter beim Polizeirevier Ulm-Mitte abgeholt. Mit welchem Auto ist dem Bericht nicht zu entnehmen.... +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(1168839)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: