Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Auf der Flucht gestellt
Nur kurz nach einem Einbruch am Donnerstag in Biberach nahm die Polizei einen Verdächtigen fest.

Ulm (ots) - Zeugen hatten gegen 2.30 Uhr die Polizei verständigt. Sie hatten gesehen, dass sich in einer Tankstelle im Gewerbegebiet Ulmer Straße jemand aufhält. Der habe dort Sachen eingesteckt, meldeten die Zeugen der Polizei. Die suchte sofort mit mehreren Streifen nach dem mutmaßlichen Einbrecher. Nur kurz darauf traf eine Streife noch in der Nähe auf einen Mann, auf den die Beschreibung zutraf, die die Zeugen gegeben hatten. Bei ihm fanden die Polizisten zwei Flaschen Alkohol und Zigaretten, die mutmaßlich aus der Tankstelle stammten. Denn gerade solche Waren wurden dort gestohlen. Die Polizei stellte auch fest, dass an der Tankstelle zuvor die Tür aufgehebelt wurde. Derzeit dauern die Ermittlungen zu dem Einbruch noch an. Der festgenommene 19-Jährige wurde nach den ersten Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

++++++++++ 1050764

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: