Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

07.05.2018 – 16:12

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Exhibitionist auf dem Radweg
Ein Mann onanierte am Samstag vor einer Radfahrerin in Biberach.

Ulm (ots)

Die 42-Jährige fuhr gegen 20.40 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg auf der Mittelbiberacher Steige in Richtung Mittelbiberach. Am oberen Ende der Mittelbiberacher Steige überquerte vor ihr ein Mann zu Fuß den Radweg. Der Mann drehte sich um. Seine Hose hatte er leicht nach unten gezogen. Der Unbekannte hatte seinen Penis in der Hand und onanierte. Die Frau fuhr vorbei. Der Unbekannte folgte ihr nicht, schaute ihr aber nach und onanierte weiter. Zudem rief er ihr hinterher, sie solle zu ihm kommen. Die Frau verständigte die Polizei. Die fahndete sofort nach dem Täter. Der blieb jedoch unauffindbar. Die Frau beschrieb den Mann als etwa 30 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Er hätte eine muskulöse Statur gehabt und einen Drei-Tage-Bart getragen. Bekleidet sei er mit einer schwarzen Kapuzenjacke und einer knielangen blauen Sporthose gewesen. Zudem habe er dunkle, halbhohe Schuhe getragen. Den Polizisten gegenüber beschrieb die Frau den Mann als südländischen Typ. Die Polizei in Biberach hat die Ermittlungen nach dem Unbekannten aufgenommen. Die Ermittler suchen auch nach Zeugen. Wer Hinweise geben kann wird gebeten sich bei der Polizei in Biberach unter der Tel.: 07351/4470 zu melden.

++++++++++0833198

Judith Wolf, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung