Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

22.04.2018 – 10:01

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Schwer verletzt nach Streit - Schwere Verletzungen zogen sich zwei Verkehrsteilnehmer nach einem eskalierten Streit am Samstagnachmittag zu.

Ulm (ots)

Gegen 16:55 Uhr standen die beiden Männer in ihren Autos hintereinander an einer Zufahrtsampel zu einem Einkaufscenter in der Blaubeurer Straße. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr ein 49-Jähriger dem Empfinden eines hinter ihm wartenden 32-Jährigen nicht schnell genug los. Der Jüngere von beiden hupte. Anschließend fuhren beide in die Tiefgarage des Centers. Dort begab sich der 32-Jährige Aggressor zum Fahrzeug des 49-Jährigen und beleidigte ihn auch noch. Als dieser ausstieg, entwickelte sich eine Schlägerei zwischen den Männern. Dabei zogen sich beide erhebliche Kopfverletzungen zu. Beide wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

+++++++++++++++++++ (0731769) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell