Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

20.04.2018 – 11:45

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Ertingen - Unfallverursacher lässt Schwerverletzten zurück
Einen Zusammenstoß vermied ein Zweiradfahrer am Donnerstag bei Ertingen.

Ulm (ots)

Gegen 17 Uhr bog ein Autofahrer von der Herbertinger Straße nach links auf die B 311 in Richtung Herbertingen ab. Dort war eine Yamaha in Richtung Riedlingen unterwegs. Der Pkw-Lenker achtete nicht auf dessen Vorfahrt. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der Motorradfahrer stürzte. Den Autofahrer interessierte das nicht. Er fuhr weiter. Zurück gelassen hat er einen schwer Verletzten. Rettungskräfte brachten den 27-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Beamten vom Verkehskommissariat Laupheim (07392/96300) haben nun die Ermittlungen aufgenommen und suchen den Unfallverursacher. Von ihm wissen sie, dass er mit einem schwarzen Golf der 6er oder 7er Reihe unterwegs war. Den Sachschaden, den er an dem Zweirad hinterließ schätzt die Polizei auf ungefähr 3.000 Euro.

Unfallflucht ist eine Straftat! Wegfahren lohnt sich nicht, Wegschauen hilft nicht. Wer sich unerlaubt vom Unfallort entfernt macht sich nicht nur strafbar, sondern riskiert neben seinem Führerschein auch den Versicherungsschutz. Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt und wird mit Geld- oder Freiheitsstrafe bestraft.

++++0718138

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm