Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

24.03.2018 – 06:49

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Missachtung eines Durchfahrtsverbots führt zur Aufdeckung einer Trunkenheitsfahrt

Ulm (ots)

Gegen 20.50 Uhr am Freitagabend stellten Beamte der Polizei Heidenheim fest, dass ein Autofahrer gegen das Durchfahrtsverbot im Bereich der Marienstraße/Brenzstraße in der Heidenheimer Innenstadt verstoßen hatte. Der Fahrzeuglenker aus Heidenheim wurde kontrolliert. Dort stellten die Beamten bei dem 50 Jahre alten Mann starken Alkoholgeruch fest. Der Mann führte einen Atemalkoholtest durch, dieser bestätigte die Vermutung der Polizisten. Dem Mann wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein musste er vor Ort den Beamten aushändigen. Ihn erwarten nun ein mehrmonatiges Fahrverbot und eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

+++++++536015

Polizeiführer vom Dienst /VIL, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung