Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Auto trifft Fußgänger
Eine 50-Jährige hat am Dienstag beim Ausparken einen Fußgänger übersehen.

Ulm (ots) - Die Autofahrerin parkte gegen 11.25 Uhr rückwärts aus von einem Parkplatz in der Stuttgarter Straße aus. Dabei übersah sie einen 85-Jährigen. Der wollte hinter dem VW vorbei gehen. Die Autofahrerin prallte gegen den Fußgänger. Der stürzte. Sicherheitshalber wurde der 85-Jährige durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei ermittelt nun. Die Beamten stellten am Auto der Ausparkenden keinen Sachschaden fest. Sollte der 85-Jährige tatsächlich verletzt sein, muss sich die 50-jährige VW-Fahrerin wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Hinweis der Polizei: Wer ein Fahrzeug führt, muss sich beim Rückwärtsfahren so verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist; erforderlichenfalls muss man sich einweisen lassen", sagt die Straßenverkehrsordnung. Das gilt nicht nur für größere Fahrzeuge. Rückwärts zu fahren ist immer gefährlich. Deshalb sollte man sich helfen lassen, wenn jemand da ist, rät die Polizei.

++++++0463956

Daniel Schmitt / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: