Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

14.03.2018 – 11:24

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Ebersbach - Verletzte Fußgängerin nach Unfall/ Am Dienstagabend wird eine Fußgängerin in Ebersbach von einem Pkw erfasst und leicht verletzt.

Ulm (ots)

Gegen 20:00 Uhr fuhr ein Mercedes in der Hauptstraße in Richtung Uhingen. Eine Fußgängerin wollte die Straße auf dem Zebrastreifen überqueren. Der 80-Jährige Autofahrer übersah die Passantin und fuhr sie an. Die Frau trug leichte Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten die 18-Jährige in eine Klinik. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ungefähr 300 Euro.

Die Polizei mahnt zu erhöhter Aufmerksamkeit. In der Dämmerung werden Fußgänger mit dunkler Kleidung schnell übersehen. Deshalb gilt für Autofahrer an Zebrastreifen besonders auf den Straßenrand zu achten. Fußgängern rät die Polizei zu auffälliger Kleidung mit möglichst vielen reflektierenden Flächen.

++++++++++ 0465895

Matthias Almohalla-Strasser / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm