Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Unaufmerksam beim Überholen
Ein Unfall forderte am Montag in Ulm einen Verletzten.

Ulm (ots) - Gegen 6.20 Uhr war ein Opel in der Hohnerstraße in Richtung Boschstraße unterwegs. Weil er nach links in eine Einfahrt abbog, hatte er seine Geschwindigkeit reduziert. Das sah eine BMW-Fahrerin zu spät. Die 45-Jährige war hinter dem Zafira unterwegs. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei wurde der Fahrer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 29-Jährigen in eine Klinik. Die Pkw waren nach dem Unfall fahrbereit. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 4.000 Euro.

Die Hälfte der schweren Verkehrsunfälle ist nach Ansicht der Polizei darauf zurückzuführen, dass Fahrer schneller vorankommen wollen: Sie missachten die Vorfahrt, fahren zu schnell, biegen falsch ab oder überholen falsch. Nur um schneller voranzukommen werden Leben und Gesundheit aufs Spiel gesetzt, wobei der Zeitgewinn minimal ist. Im Regelfall gehe es um maximal zwei Minuten. "Wir wollen dafür werben, dass sich jeder die Zeit nimmt, Rücksicht zu nehmen. Dann kommen alle sicher an", erklärte die Polizei.

++++++++0450892

Dominik Köhler / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: