Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Räuber kommen mit Pistolen
Geld erbeuteten Unbekannte am Dienstag in Geislingen.

Ulm (ots) - Kurz nach 6 Uhr betraten die Männer die Spielothek in der Heidenheimer Straße. Im Kassenbereich hielt sich eine Mitarbeiterin auf. Einer der Täter bedrohte die Frau mit einer Pistole und forderte Geld. Die 21-Jährige öffnete die Kasse und den Tresor. Der maskierte Täter nahm Geld und füllte es in seine mitgebrachte Tüte. Eine zweite Mitarbeiterin war ebenfalls in dem Casino. Der zweite Täter bedrohte die Angestellte mit einer Pistole. Die 49-Jährige befand sich in der Nähe eines Spielautomaten. Mit dem erbeuteten Geld verließen die Männer den Spielpark und flüchteten zu Fuß in Richtung Eybstraße. Dabei verloren sie Münzgeld. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter auch am Krankenhaus vorbeigekommen sind. Ersten Ermittlungen zufolge waren die Räuber zwischen 170 und 175 cm groß, hatten eine normale Statur und trugen bei ihrer Tat eine Maske, die Augen und Mund frei ließen. Die Männer waren komplett schwarz gekleidet. Während einer der Täter eine dunkelgraue Pistole benutzte, war die des Zweiten silber. Die Polizei sucht nun diese Männer. Bei ihren Ermittlungen bitten die Beamten auch um Hilfe aus der Bevölkerung. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Göppingen (07161/632360) zu melden.

++++0323479

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: