Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

18.02.2018 – 10:09

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Gerstetten - Beim zweiten Mal hat es gekracht

Ulm (ots)

Am Samstagmittag, gegen 12.45 Uhr konnte eine 75-Jährige mit ihrem Citroen zunächst einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lieferwagen verhindern. Sie war auf der L1164 von Heldenfingen in Richtung Gerstetten unterwegs. Auf schneebedeckter Fahrbahn rutschte sie auf die Gegenspur, wo sich ein der Sprinter näherte. Kurz vorher kam sie aber wieder zurück auf ihre Spur. Dort stieß sie gegen den Bordstein und geriet erneut auf die Gegenfahrspur. Hier stieß sie mit einem Audi frontal zusammen. Durch den Aufprall wurde die Unfallverursacherin an der Schulter verletzt. Die 38-Jährige Audifahrerin erlitt einen Schock und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gefahren. An beiden Autos entstand ein Schaden von je 7.000EUR.

+++++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst (WE) 0309032 Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm