Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Merklingen - Zu dritt aufgefahren
Leichte Verletzungen trugen die Insassen eines Hondas nach einem Unfall am Mittwoch auf der Autobahn davon.

Ulm (ots) - Gegen 14.45 Uhr fuhr ein Chrysler auf der A8 in Richtung Karlsruhe. Weil der Verkehr stockte, musste der 43-jährige Fahrer bremsen. Hinter ihm war ein Honda unterwegs. Auch dessen Fahrer bremste. Der Lenker eines Audi fuhr hinter den Pkw. Er konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig stoppen, fuhr auf den Honda auf und schob ihn auf den Chrysler. Der 51-Jährige Fahrer des mittleren Fahrzeugs und sein 14-jähriger Mitfahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Sie gingen selbst zum Arzt. Ihr Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es. Den Gesamtsachschaden an den Autos schätzt die Polizei auf ungefähr 14.000 Euro.

++++0290798

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: