Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Auto landet im Graben
Ein Peugeot kam am Dienstag kurz nach 18 Uhr auf der B30 bei Wiblingen ins Schleudern.

Ulm (ots) - Der 27-Jährige fuhr auf der Bundesstraße in Richtung Biberach. Mit im Auto saß ein 20-Jähriger. Der Polizei wurde geschildert, dass der Peugeot auf dem linken Fahrstreifen gefahren sei, um einen Volkswagen zu überholen. Dessen Fahrerin sei plötzlich nach links ausgeschert. Der 27-Jährige sei nach links ausgewichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei stieß er gegen die Mittelleitplanke. Der Peugeot wurde nach rechts abgewiesen und schleuderte in den rechten Straßengraben. Zu einer Berührung des Peugeot und des VW kam es nicht. Die Fahrerin des schwarzen VW fuhr weiter und meldete den Unfall telefonisch bei der Polizei. Bei dem Unfall wurde der Beifahrer im Peugeot leicht verletzt. Das Auto wurde abgeschleppt. Der Schaden an dem Auto und an der Leitplanke wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. Die Frau erwartet nun eine Anzeige.

+++++194145

Judith Wolf, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: