Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Deggingen - Senior geschlagen - Dreist und respektlos verhielt sich ein Jugendlicher in Deggingen. Er schlug einen Senior und verletzte ihn.

Ulm (ots) - Am Freitag, gegen 23:45 Uhr, hielten sich 5 - 6 Jugendliche auf dem Sportgelände in Deggingen auf. Dort konsumierten sie Alkohol und hinterließen Müll. Als mehrere Senioren das dortige Sportheim verließen nahmen sie diesen Umstand war. Ein 83-Jähriger aus der Gruppe sowie sein 76-jähriger Begleiter forderten die Jugendlichen auf, den Müll aufzuräumen. Einer der Jugendlichen verlor daraufhin komplett die Kontrolle über sich selbst. Er ging aggressiv auf die beiden Senioren zu. Den 76-Jährigen stieß er zu Boden. Es kam zu einem Gerangel. Als der 83-Jährige dazwischen ging, schlug der Jugendliche dem Mann zwei Mal mit der Faust gegen das Ohr. Der Rentner erlitt dadurch einen Cut sowie einen Bluterguss mit Schwellung. Ein weiterer Jugendlicher aus der Gruppe sprach auf den Täter ein und zog ihn von seinem Opfer weg. Anschließend flüchtete die Gruppe jünger Männer. Der Schläger ist zwischen 16 und 20 Jahre alt, war ca. 160 cm groß und trug eine dunkle Jacke. Das Polizeirevier Geislingen an der Steige nahm die Ermittlungen auf. Hinweise auf den Täter werden unter der Telefonnummer 07331/9327-0 entgegen genommen.

+++++++++++++++++++ (0075913) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: