Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (B) Warthausen - Einbrecher bricht Fenster und Automaten auf
In einer Wirtschaft in Warthausen suchte ein Unbekannter am Donnerstag nach Beute.

Ulm (ots) - Gegen 7.30 Uhr sah der Zeuge die Einbruchspuren an der Wirtschaft in der Alten Biberacher Straße. In der Nacht hatte ein Unbekannter ein Fenster aufgebrochen und war in das Innere gestiegen. Dort suchte er überall nach seiner Beute. Dazu brach er auch zwei Automaten auf. Der Einbrecher nahm sich Geld und Zigaretten. Damit flüchtete der Unbekannte. Seine Spuren ließ er an dem Tatort zurück. Spezialisten der Polizei haben sie gesichert. Sie geben den Ermittlern vom Polizeirevier Biberach (07351/4470) erste Hinweise auf die Täter. Geschäfte, Büros, Praxen und andere Gewerberäume sind nach polizeilichen Erfahrungen häufig Ziele von Einbrechern. Die Polizei warnt davor, über Nacht oder an freien Tagen Geld in Geschäftsräumen zurückzulassen. Darauf haben es Einbrecher abgesehen. Speziell für Gewerbetreibende gibt die Broschüre "Schlechte Geschäfte für Einbrecher" Tipps und Verhaltenshinweise. Die Broschüre ist bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen und auf der Internetseite www.polizei-beratung.de erhältlich.

+++++0064964

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: