Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

05.01.2018 – 11:14

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Mutmaßlichen Dieb gestellt
Zeugen haben am Donnerstag der Polizei nach einem Diebstahl in Geislingen geholfen.

Ulm (ots)

Am frühen Donnerstag wurde, so die Erkenntnisse der Polizei, in einem Haus im Notzentalweg Geld gestohlen. Dazu brach ein Unbekannter den Münzautomaten der Waschmaschinen eines Mehrfamilienhauses auf. Hinweise von Zeugen und die ersten Ermittlungen ergaben einen Verdacht. Der richtete sich gegen einen 19-Jährigen. Kurz bevor die Polizei bei dem Mann zu Hause war flüchtete er aus der Wohnung. Er hatte wohl geahnt, dass er entdeckt ist. Doch in der Nacht zum Freitag stellte ihn die Polizei in seiner Wohnung. Dort fand die Polizei auch etwas Marihuana. Das Rauschgift bringt dem jungen Mann eine Anzeige ein. Auch wegen des Diebstahl, dessen der 19-Jährige verdächtig ist, erwartet ihn eine Strafanzeige.

Das Verhalten der Zeugen lobt die Polizei. Sie hätten Verantwortung übernommen, den Bestohlenen geholfen und die Polizei unterstützt. "Tu was" heißt eine Aktion der Polizei, die Zeugen ermutigt, richtig zu handeln. Weitere Informationen dazu gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

++++++++++ 0022993

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm