Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

19.12.2017 – 16:27

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - In den Graben gerutscht
Eine Autofahrerin hat sich am Dienstag bei Langenau leicht verletzt.

Ulm (ots)

Die 19-Jährige fuhr gegen 7 Uhr von Öllingen in Richtung Langenau. Unterwegs rutschte ihr Seat von der nassen Straße. Offenbar war die junge Fahrerin zu schnell unterwegs. Durch den Unfall erlitt die 19-Jährige leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Den Sachschaden am Auto schätzt die Polizei auf etwa 3.000 Euro.

Die Polizei mahnt gerade jetzt zu besonderer Vorsicht. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt sind die Straßen mal nur nass, mal gefroren. Immer aber ist die Straße rutschig. Mal mehr, mal weniger. Deshalb empfiehlt die Polizei, eher langsamer zu fahren. Damit alle sicher ankommen.

++++++++++ 2391589

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm