Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

17.12.2017 – 09:15

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Betrunkener fährt in Bushaltehäuschen und flüchtet - Spuren im Schnee führen zum Fahrer

Ulm (ots)

Über Notruf teilte eine Zeugin am frühen Sonntagmorgen kurz vor vier Uhr mit, dass sie einen Verkehrsunfall beobachtet hätte. Ein Mann sei dabei am Theodor-Heuss-Platz in Ulm in ein Bushaltehäuschen gefahren. Nachdem sein Auto zum Stillstand gekommen war, sei der Fahrer ausgestiegen und hätte die abgefallenen Teile seines Mitsubishis eingesammelt und dann schnurstracks davongefahren. Mit dem abgelesenen Kennzeichen ermittelte eine Streife des Polizeireviers Ulm-West an der Halteranschrift. Dort führten Reifenspuren im Schnee schließlich zu dem beschädigten Fahrzeug und Schuhspuren vom Fahrzeug zur Wohnanschrift. An dieser konnte der Fahrer angetroffen werden. Der Grund für die Unfallflucht war schnell ermittelt. Der 54jährige war deutlich betrunken. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,6 Promille. Der Mann musste nach einer Blutentnahme seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wird jetzt wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ermittelt. Die Höhe des Schadens an dem Bushäuschen muss erst noch begutachtet werden. Die Reparatur des Mitsubishis wird wohl mehrere Tausend Euro in Anspruch nehmen. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(2379248)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm