Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

16.12.2017 – 09:39

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Auffahrunfall mit fünf Pkw
Unachtsamkeit führt zu 32.000 EUR Schaden

Ulm (ots)

Durch Unachtsamkeit kam es am Freitagabend kurz nach 18:00 Uhr auf der Autobahn A 8 in Richtung München Höhe Hohenstadt zu einem Auffahrunfall mit insgesamt fünf beteiligten Pkw. Alle fünf Fahrzeuge waren hintereinander auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Aufgrund der hohen Verkehrsdichte musste der Fahrer (61) des ersten Pkw bremsen. Die jeweiligen nachfolgenden Fahrer erkannten dies und bremsten ebenfalls ab. Durch einen ungenügenden Sicherheitsabstand konnte der vierte folgende Lenker (46) nicht mehr rechtzeitig anhalten, fuhr auf und schob die vorderen Pkw aufeinander. Eine ihm nachfolgende Pkw-Lenkerin (25) fuhr noch auf den letzten Pkw auf. Es entstand insgesamt ein Schaden von ca. 32.000 EUR. Keiner der Beteiligten wurde verletzt. Während zwei fahrbereit blieben, mussten drei Pkw abgeschleppt werden. Durch den Unfall kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen, die sich nur langsam auflösten.

++++++++++++++++++++++++2372328

Polizeiführer vom Dienst/Fö

Tel.: 0731/188-1111

ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm