Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Ehrliche Finder
Schlau waren zwei Jungen am Donnerstag in Heidenheim.

Ulm (ots) - Gegen 17.45 Uhr waren die 12- und 16-jährigen Burschen in dem Geschäft in der Virchowstraße. Sie fanden zwei zerknüllte Hunderteuroscheine auf dem Boden. Die Finder zeigten sich umsichtig: Zum Ladeninhaber wollten sie nicht gehen, denn der Verlierer hätte ja auch ein Kunde sein können. Also wandten sie sich an die Polizei. Der Beamte gab ihnen den Rat, den Mann in dem Geschäft zu fragen, ob ihm Geld fehle. Gesagt getan. Der verneinte. Die Burschen erzählten von ihrem Fund und wiesen den Inhaber darauf hin, dass sich der Verlierer bei der Polizei in Heidenheim melden solle. Tatsächlich kam eine halbe Stunde später ein Mann in den Laden und suchte seine Geld, welches ihm beim Bezahlen aus dem Geldbeutel gefallen war. Der zeigte sich überglücklich über die ehrlichen und umsichtigen Jungs. Er bekam sein Geld zurück und ließ den zwei Burschen ihren Finderlohn zukommen.

++++1941987

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: