Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Betrunkener fährt in Gegenverkehr
Am Mittwochnachmittag kam ein 51-Jähriger mit seinem Volkswagen in Erbach in den Gegenverkehr.

Ulm (ots) - Gegen 12.40 Uhr fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Volkswagen auf dem Wiesengraben im Ortsteil Ringingen in Richtung Ulm. Plötzlich kam der 51-Jährige auf die Gegenspur. Dort stieß er frontal mit dem Ford einer 46-Jährigen zusammen. Die 46-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzte und brachte sie in eine Klinik. Der Verursacher blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 51-Jährige betrunken war. Er musste eine Blutprobe abgeben. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf 20.000 Euro. Die Feuerwehr beseitigte die Unfallspuren. Die K 7425 musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Das Verkehrskommissariat Laupheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++++

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: