Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

11.09.2017 – 15:46

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Brand auf Baustelle
Die Feuerwehr löschte in der Nacht zum Samstag in Giengen brennende Paletten.

Ulm (ots)

Diese befanden sich innerhalb eines eingezäunten Baustellengeländes in der Königsberger Straße. Durch den Brand wurden 17 auf den Paletten gelagerte Oberlichter zerstört. Ein fahrbares Baugerüst wurde durch die Hitze beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ersten Schätzungen nach etwa 20.000 Euro. Der Brand wurde gegen 2.15 Uhr entdeckt. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus und hat Ermittlungen eingeleitet. Auf der Baustelle war in der Nacht eine Baustellentoilette umgeworfen und mutwillig beschädigt worden. Die Paletten könnten schon einige Zeit vor der Brandentdeckung angezündet worden sein. In der Nähe der Baustelle rissen Unbekannte in der Nacht an mehreren parkenden Autos die Nummernschilder ab. Die Ermittler suchen Hinweise zu Personen, die in der Nacht an dem Baustellengelände und im Bereich des Schulgeländes gesehen worden sind.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Giengen, Tel.: 07322/96530.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1714773

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm