Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Riedlingen - Fußgänger wurde von Fahrzeug frontal erfasst- Zeugen werden gesucht

Ulm (ots) - Am Samstagabend verließ gegen 19.15 Uhr ein 39jähriger Mann ein Einkaufscenter in der Daimlerstraße. Auf dem Kundenparkplatz wurde der Passant von einem champagnerfarbenen Toyota Avensis frontal angefahren und auf die Motorhaube aufgeladen. Der Fußgänger erlitt mehrere Prellungen. Nach der Kollision unterhielten sich der Fußgänger und der Fahrzeuglenker kurz. Beide verzichteten auf die Verständigung der Polizei und des Rettungsdienstes. Die Personalien wurden ebenfalls nicht ausgetauscht. Erst nach über 2 Stunden kam der Passant zum Polizeirevier Riedlingen und brachte den Unfall zu Protokoll. Das Alter des Autofahrers wird zwischen 60 und 70 Jahren geschätzt. Die Beamten des Polizeireviers Riedlingen nahmen die Unfallermittlungen auf. Zeugen zum Unfall werden gebeten, sich beim Polizeirevier Riedlingen unter 073719380 zu melden. Die Polizei rät bei einem Verkehrsunfall mit Personenschaden immer die Polizei zu verständigen.

+++++++++++++++++++ (1716212);

Polizeiführer vom Dienst/Pick,

Telefon 0731 188 1111;

E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: