Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

28.08.2017 – 14:11

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Börtlingen - Suche nach Hilferufen
Am Montag suchte die Polizei mit dem Hubschrauber und Hunden nach einem Mann in Börtlingen.

Ulm (ots)

Gegen 8.45 Uhr wurde der Polizei von Zeugen gemeldet, dass jemand bei Börtlingen mehrfach laut um Hilfe gerufen habe. Die Hilferufe seien deutlich hörbar aus dem Waldgebiet gekommen. Die Polizei leitete eine Suche nach dem Unbekannten ein. Dazu wurde sie von einem Hubschrauber aus der Luft und der Rettungshundestaffel am Boden unterstützt. Eine Person wurde bei der Suche nicht gefunden. Bei den Ermittlungen stellte sich gegen Mittag heraus, dass am Morgen gegen 8.30 Uhr ein 25-Jähriger im Waldgebiet spazieren war. Der Mann stürzte und rief um Hilfe. Der 25-Jährige konnte trotz der erlittenen Verletzungen zur Hohenstaufenstraße gehen und dort den Rettungsdienst verständigen. Dieser brachte den schwer Verletzten ins Krankenhaus.

++++++++++

Judith Wolf, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung