Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen - Date verläuft unerwartet
Anders als erwartet endete am Donnerstag das Treffen zweier Dating-Partner in Eislingen.

Ulm (ots) - Aufmerksam wurde die Polizei auf das Treffen, weil sich kurz vor 5 Uhr besorgte Anwohner der Näherhofstraße über Notruf meldeten. Sie hatten von draußen Hilferufe gehört. Sie konnten aber nicht erklären, woher die kamen. Die Polizei schaute sofort nach. Nahe der Saurierbrücke trafen die Polizisten auf ein Pärchen. Die Beiden waren offensichtlich Urheber der Schreie. Die 19-Jährige und der 28-Jährige waren betrunken. Sie schilderten, wenn auch in unterschiedlichen Farben, dass sie sich über das Internet kennengelernt hatten. Für die Nacht hatten sie ein Treffen vereinbart. Über den weiteren Verlauf gehen die Schilderungen auseinander. Er lässt sich jedoch bislang soweit zusammenfassen, dass beide mit dem Dating-Partner nicht zufrieden waren. Das gipfelte wohl in Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf die 19-Jährige leicht verletzt wurde. Die Polizei sorgte dafür, dass die junge Frau nach Hause kam. Der 28-Jährige aber musste mit zur Blutprobe. Denn der war so betrunken mit seinem Auto gefahren. Ihn erwartet jetzt auch eine Anzeige wegen der Körperverletzung.

++++++++++ 1567351

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: