Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach /Berkheim - Ohne Führerschein erwischt
Am Dienstag erwischte die Polizei zwei Fahrer ohne Führerschein.

Ulm (ots) - Gegen 10.30 Uhr kontrollierte die Polizei in der Saulgauer Straße in Biberach. Die Beamten hielten einen Volkswagen an. Dessen Fahrer war nicht angeschnallt. Der 60-jährige Fahrer gab gegenüber der Polizei an, dass sein Führerschein gestohlen wurde. Die Beamten überprüften die Aussage des Mannes. Dabei stellten sie fest, dass das nicht richtig war. Ein Gericht hatte dem 60-Jährigen bereits den Führerschein entzogen. Das Polizeirevier Biberach ermittelt nun gegen den 60-Jährigen.

Um 10.45 Uhr kontrollierte die Polizei einen 15-Jährigen mit seinem Mofaroller in der Raiffeisenstraße in Berkheim. Die Polizisten überprüften den Roller und stellten fest, dass der frisiert war. Der 15-Jährige gab zu, dass er den Roller verändert hat, um schneller voranzukommen. Einen Führerschein hat der junge Mann dafür nicht. Der Polizeiposten Ochsenhausen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++++1547767/1557045

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: