Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau/Ehingen/Blaubeuren - Motorradfahrer stürzen
Drei Biker wurden am Dienstag bei Unfällen im Alb-Donau-Kreis verletzt.

Ulm (ots) - Kurz vor 11 Uhr fuhr ein 74-Jähriger mit seinem Motorrad von Bernstadt zum Autobahnanschluss Langenau. Von dort wollte er in Richtung Langenau weiter. Hier stürzte er aber von seiner Maschine. Rettungsdienst und Notarzt kümmerten sich sofort um den Mann. Sie brachten ihn in ein Krankenhaus. Derzeit gehen Ärzte und Polizei davon aus, dass eine akute Störung seiner Gesundheit zum Sturz des Mannes führten.

Eine 42-Jährige fuhr gegen 14 Uhr von Ehingen in Richtung Riedlingen. Nahe Munderkingen bremste der Verkehr auf der B311. Das bemerkte die Frau zu spät. Sie fuhr auf das Auto vor ihr auf und stürzte. Zum Glück erlitt die 42-Jährige nur leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik.

Eine 21-Jährige geriet gegen 18 Uhr bei Blaubeuren in den Regen. Als sie die Beininger Steige bergauf fuhr, war sie in einer Kurve zu schnell. Die Kawasaki rutschte weg und die 21-Jährige stürzte. Auch sie erlitt leichte Verletzungen und musste ins Krankenhaus.

++++++++++ 1555621 1555752 1558243

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: